1. Januar – 31. Dezember 2016

31.12.2016

Auch das Jahr 2016 wurde mit dem traditionellen Shinnenkai-Neujahrsessen auf dem Hasenberg gestartet. Mit 85 Teilnehmern war der Anlass wie üblich vollständig ausgebucht.
Bald schon fanden unsere inzwischen immer beliebteren Filmvorstellungen in Zürich und Basel statt, angefangen mit „The Wife of Gegege“, eine berührende Dokumentation des jungverheirateten Comic-Künstlers Shigeru Mizuki und seiner reizenden Frau. Beide Anlässe waren voll besetzt.
Im Mai bezauberten uns Kyoko Ginsig und Yuri Raas mit ihrer Lesung von Kenji Miyazawa’s Erzählungen, welche untermalt wurden mit feinen Violinklängen von Yuka Tsuboi. Der Abend war ausgebucht.
Am 28. Juni trafen sich 56 Mitglieder in Schaffhausen zur jährlichen Mitgliederversammlung. Das Wetter hätte etwas schöner sein können, aber es herrschte eine tolle Stimmung, und das Essen im Güterhof war fabelhaft.
Der Sommer wurde aufgelockert mit einem Apéro und Kendama-Workshop im August. Der junge Kendama-Künstler hat alle fasziniert, und einige Teilnehmer erreichten nach einigem Üben ein ziemlich gutes Niveau des Spiels!
Im September hat die Kyudogruppe der „Zürcher Unterländer Bogenschützen“ in Bülach und der Hizen Dojo in Basel den Mitgliedern auf eindrückliche Weise den Weg des Bogens – Kyudo demonstriert, beide Anlässe waren sehr gut besucht.
Anfang Oktober durften wir von Prof. Eduard Klopfenstein viel Interessantes über den Schriftsteller Natsume Sōseki erfahren. Der Vortrag wurde aufgelockert durch Textbeispiele auf Japanisch und Deutsch.
Auch kulinarisch durften Mitglieder bei Kochkursen von Rikio Iwata in Basel und Toshiko Lang in Zürich ihre Fähigkeiten auf die Probe stellen und Neues lernen.
„The Face of Jizo“, ein Film über Hibakusha, die Überlebenden der Hiroshima-Bombe, fand in Zürich und in Basel ein zahlreiches Publikum.
Den traditionellen Ausklang feierten wir mit 30 Teilnehmern beim Bōnenkai im Restaurant Takano City in Zürich
Per 31.Dezember 2016 führte die SJG 461 gültige Adressen, die sich wie folgt zusammensetzten: 25 Jugendliche, 283 Einzelmitgliedschaften, 147 Paare sowie 6 Firmen. 2016 haben wir 46 neue Mitglieder gewonnen und 37 verloren. Leider mussten wir auch wieder Mitglieder aus der Liste streichen, weil sie 2 Jahre hintereinander ihren Beitrag nicht bezahlt haben oder nach unbekannt weggezogen und nicht mehr erreichbar sind.

Das vergangene finanzielle Vereinsjahr 2016 hat die Gesellschaft mit einem Gewinn von Fr. 8‘260.43 abgeschlossen. Es werden nochmals Rückstellungen für die neue Website von Fr. 3‘000.- gemacht, sowie ein Betrag von Fr. 1‘000.- für den Besuch von Prinzessin Akiko zurückgestellt.

Zürich, 30.4.2017