Gagaku – Klänge aus 1300 Jahren

Freitag, 23. September 2022
von 19:30

Programm:

Musik und Tänze des japanischen Kaiserhofs

Gagaku gilt als eine der ältesten, noch heute gepflegten Musiktraditionen und wurde 2009 von der UNESCO in die Liste des Immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen. Die Geschichte von Gagaku in Japan reicht mehr als 1300 Jahre zurück. Sie dient als Klangsymbol kosmischer Ordnung mit der Aufgabe, den Menschen ethisch zu bilden, und ist geprägt von archaischer Einfachheit und Strenge mit zeremoniellem und rituellem Charakter. Gagaku umfasst sehr verschiedene Formen von Musik, wie Tänze (Bugaku), Gesänge und Instrumentalmusik (Kangen). Die eleganten Klänge mit ungewöhnlichen Instrumenten und die kostbaren Gewänder nehmen uns mit auf eine Zeitreise ins höfische Japan vor 1000 Jahren.

Vortrag & Präsentation mit den Mitgliedern des Gagaku-Ensembles am 22. September, siehe separaten LINK

 

Preis:

Ticketkategorie 1: CHF 50.-

Ticketkategorie 2: CHF 40.-

Anreise:

Musikschule Konservatorium Zürich, Florhofgasse 6, 8001 Zürich

Anmeldung:

Ticketbestellung ab sofort unter 044 796 44 44 oder Online

Einladung:

PDF (382.10kB)