Bonsai-Atelier Rieterpark

Donnerstag, 17. September 2020 bis Sonntag, 20. September 2020
von 10:00

Programm:

Die letzte Herbstausstellung!

Schlussfest am Sonntag, 20. September 2020 (Verschiebedatum 27.09.)

Geschichte der Bonsaiausstellung

Anreise:

Bonsai-Garten im Rieterpark, Museum Rietberg, Gablerstrasse, Zürich

Menu:

Schweren Herzens müssen Elisabeth Gutmann und Werner Schudel aus gesundheitlichen Gründen ihre Arbeit in Orangerie und Bonsai-Garten stark reduzieren.

Mit der diesjährigen Herbstausstellung wollen sie alte Saiten nochmals zum klingen bringen. Sie schauen zurück auf 40 Jahre Bonsai-Atelier mit den alljährlichen Herbstausstellungen im verwunschenen Hinterhof am Laufferweg und dann während 9 Jahren im „Wassertempel“ des Frauenbads Stadhausquai.

Nach langen Jahren der Ausgestaltung des Bonsai-Gartens völlig aus eigenen Mitteln und in eigener Arbeit unter Hilfe von Freunden wurde dieser zur – viele sagen – paradisischen Nische – und einem festen Bestand des Parks der Villa Schönberg. Und ostasiatische Resonanzen verspüren viele BesucherInnen des nahen Museums Rietberg, und viele Stadtzürcher sind erstaunt und freuen sich, dieses Kleinod am versteckten Ort für einmal entdeckt zu haben.

Hier laden Elisabeth Gutmann und Werner Schudel zu ihrem Schlussfest am Sonntag, den 20. September ein.

Es war Tradition, die Bonsai-Ausstellungen mit einem künstlerischen Schlusspunkt zu beenden.

Und so werden auch am Schlussfest KünstlerInnen verschiedener Sparten Kostproben geben. Und dann werden EG und WS nach einem Rückblick in ihre lange Geschichte vorausschauen und Ihnen aufzeigen, wie Orangerie und Bonsai-Garten erhalten bleiben und auf welche frischen Impulse Sie sich freuen können.

Einladung:

PDF (1.53MB)